Hafen

Der Yachthafen Grohn beherbergt neben dem VWV die drei Vereine Wassersportsportverein Roland e.V. Bremen, Wassersportverein Aumund und der VWF.

Bitte beachten: Aufgrund der Covid-19-Pandemie gelten besondere Hygienemaßnahmen im Hafen. Siehe auch unsere Seite Einschränkungen wegen der Corona-Situation.

Beim Ein- und Auslaufen ein bzw. in den Hafen ist ein langes Achtungs-Signal zu geben. Bei Niedrigwasser kommt es im Hafen und besonders in der Hafeneinfahrt zu Wassertiefen mit deutlich weniger als einem Meter. Die 2–3m Tiefenangaben in den Seekarte sind zurzeit zu optimistisch! Bitte bei der Navigation rund um Niedrigwasser beachten. Im Hafen mit mäßiger Geschwindigkeit fahren!

Die Stege des VWV befinden sich in Z-Form im westlichen Teil des Hafens. Der Zugang ist durch ein Zahlencodeschloss gesichert, die Codenummer finden Gastlieger am Aufgang zur Tür. Diese Codenummern öffnen auch die Toiletten und die Duschen im Erdgeschoss des Bootshauses (Rückseite).

Liegegebühr für Gastlieger: 1 € je angefangenen Bootsmeter, 2 € pauschal pro Boot für Strom. Bitte beachten: Nur Kleinverbraucher anschließen (keine Heizung, keine Kocher); bei Verlassen des Bootes Landstrom entfernen!

Die Rampe für das Slippen von Kleinbooten ist öffentlich. Vereinsboote haben allerdings Vorrang. Beachen Sie, dass bei Niedrigwasser die Rampe möglicherweise zu kurz ist. Lagern Sie ihre Bootswagen bitte am dafür vorgesehenen Platz in Richtung Lesumsperrwerk.

Der Yachthafen wurde seit 2003 in jedem Jahr mit der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet.

Der Hafenwart ab Saison 2020 ist Tobias Wilder, Telefon 0172-4003107. Er betreibt auch die Tankstelle an der Lesum, etwa 200m abwärts der Hafeneinfahrt. Dort gibt es biofreien Dieseltreibstoff sowie Super Benzin.